• English
  • Deutsch

Sie sind hier

Laserbehandlung

Die bessere Option: Schonender Eingriff bei chronischem Rückenschmerz.

Die PLDD steht für Perkutane Laser-Diskuskompression. Hierbei handelt es sich um ein modernes minimal-invasives Verfahren, bei dem der vorgewölbte oder vorgefallene gallertige Kern einer geschädigten Bandscheibe mit Hilfe von Laserstrahlen zum Schrumpfen gebracht wird. Die Laserbehandlung der Bandscheibe ist eine vielversprechende Option, wenn chronische Rückenschmerzen, die ins Bein ausstrahlen, vorliegen. Meist in Folge einer Bandscheibenvorwölbung oder eines Bandscheibenvorfalls, die mit einer Nerveneinengung (Nervenkompression) einhergehen und mit konservativen Maßnahmen nicht erfolgreich therapiert werden konnten.

Eine weitere Wirbelsäulenerkrankung betrifft entzündliche oder degenerative Prozesse der Gelenke, die Schmerzsyndrome der Wirbelsäule verursachen, welche sich einerseits auf die Gelenkstrukturen selbst beschränken, andererseits auch auf die benachbarten Nervenwurzeln übergreifen können. Mit dem Iccy 980 ist eine Schmerzreduktion über einen längeren Zeitraum bei mehr als 70% der behandelten Patienten zu erzielen. Bislang wurden keine Komplikationen wie Infektionen, mechanische oder thermische Schäden an der Nervenwurzel beobachtet.

Laseroperationen: Heilende Lichtbündel für Augenkrankheiten

Der Laser ist nicht mehr aus der modernen Augenheilkunde weg zu denken. Er schneidet, schweißt und schleift auf das Tausendstel eines Millimeters genau. Bis heute hat der Laser ungezählten Menschen das Augenlicht gerettet. Jeder zweite medizinisch genutzte Laser steht im Dienste der Augenheilkunde. Der Iccy 2.9 ist optimiert für mikrochirurgische Eingriffe, sowie für Kataraktoperationen (Grauer Star) und Glaukomtherapien (Grüner Star).

Die häufigste Ursache des Grauen Stars ist der natürliche Alterungsprozess des Menschen bei der sich die Augenlinse verhärtet und trübt. Ein Katarakt kann aber auch durch erhöhte UV-Einstrahlung und Folgeerscheinungen von Krankheiten ausgelöst werden. Sehbeeinträchtigungen äußern sich durch verzerrtes Sehen und eine getrübte sowie kontrastarme Wahrnehmung von Farben. Der Einsatz des Iccy 2.9 ist hierfür konzipiert worden. Im Vergleich zu Standard-Operationen wird das Auge deutlich geringer belastet und beeinflusst den präoperativen und postoperativen Verlauf äußerst positiv.

Der Grüne Star hat verschiedene Erkrankungsformen. Die häufigste Glaukomerkrankung entsteht durch die Erhöhung des Augeninnendrucks bedingt durch einen schlechten Ablauf des Kammerwassers. Durch diese Abflussstörung wird der Augeninnendruck erhöht, was zu Durchblutungsstörungen führt. Sehnerven werden mit der Zeit irreversibel geschädigt und der Patient sollte möglichst früh therapiert werden. Mit Hilfe von speziellen Applikationseinheiten, in Kombination mit dem Iccy 2.9, kann nachhaltig der Augeninnendruck gesenkt und besonders schonend die Balance wieder herstellen werden.

Endlich: Schonende und effektive Behandlungstherapien für den Patienten.

Der Iccy 810 Dentallaser ist mit neuesten technologischen und medizinischen Erkenntnissen entwickelt worden. Die schonende Lasertherapie fördert den Heilungsprozess.

Unser Dentallaser kommt bei folgenden Indikationen und Behandlungstherapien zum Einsatz:

  • Chirurgie: Entfernung von Abszessen und Zysten.
  • Endodontie: Keimreduktion im Wurzelkanal.
  • Paradontologie: Keimreduktion in den Zahnfleischtaschen.
  • Bleaching: Zahnschonend, strahlend weiße Zähne.
  • Therapie von: Schmerzen, Aphten, Herpes, Wundbehandlung, Kiefergelenkbeschwerden.